Corona-Krise

Aquarina und das Corona-Virus

Die Corona-Krise traf auch Aquarina. Zwei Monate musste das Bad geschlossen bleiben. Seit Mitte Juni konnten wieder Gäste empfangen werden und die Sommersaison verlief erfolgreich.

Bitte beachten Sie aber jeweils die aktuellen Hinweise zur Entwicklung der Corona-Pandemie auf der Aquarina-Website oder der regionalen Presse.

Alle Besucherinnen und Besucher werden dringend gebeten, sich an die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln und an das Corona-Schutzkonzept des Betreibers zu halten.

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen die Anlage nicht betreten. Aquarina bittet die Gäste dringend, den Schutzabstand von 1.5 Metern einzuhalten, insbesondere wo ein Risiko der Massenbildung besteht (Eingangsbereich, Garderoben).

Die Wintersaison (ab 20. September) schliesst dieses Jahr nahtlos an die Sommersaison an, weil die Jahresrevision während des Lockdowns vorgezogen werden konnte. Bitte beachten Sie, dass das Bad dann am Donnerstag jeweils für Schulen und Kurse reserviert und deshalb für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

//]]>